HACKL Stefan, Dr.

Stefan Hackl

 

Stefan Hackl, Dr. phil.

geb. 1954, beschäftigte sich nach seiner Ausbildung an Konservatorium und Universität Innsbruck besonders mit historischen Instrumenten und Aufführungspraxis, mit der Kammermusik des 19. Jahrhunderts, mit Volksmusik sowie mit Recherchen zur Geschichte der Gitarre. Er veröffentlichte zahlreiche Fachartikel in Büchern und internationalen Zeitschriften (Soundboard, Classical Guitar Magazine, Gitarre & Laute, Gitarre aktuell, Il Fronimo, Gendai Guitar etc.), Notenausgaben (u.a. bei Doblinger, Edition Helbling, Chanterelle, DGA Editions, Orphée), CDs (200 Jahre volksmusikalisches Gitarrenspiel in Tirol) und Bücher (Die Gitarre in Österreich, Stauffer & Co. – Die Wiener Gitarre des 19. Jahrhunderts, Guitaromanie – Kleines Panoptikum der Gitarre von Allix bis Zappa). Die Entdeckung bisher verschollener Werke u.a. von Giulio Regondi und Johann Padovetz erregte internationales Aufsehen.

Neben seiner Lehrtätigkeit am Tiroler Landeskonservatorium unterrichtet Stefan Hackl auch am Mozarteum Salzburg/Standort Innsbruck und an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien sowie bei internationalen Gitarrenfestivals. Aus seiner Klasse gingen zahlreiche Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe hervor.

2016 wurde ihm vom Bundespräsidenten der Berufstitel „Professor“ verliehen.

Kontakt: stefan.hackl@tsn.atE-Mail
Homepage: http://www.gitarre-archiv.at/Externer Link http://www.stauffer-and-co.com/Externer Link

< zurück zur Übersicht