SEILER Annette, Mag.

Annette Seiler

 

Annette Seiler konzertiert europaweit als Solistin und Liedbegleiterin. Dabei gehört sie zu den  wenigen Pianisten, die gleichermaßen am Hammerklavier wie am modernen Flügel zu Hause sind.

Einen besonderen Schwerpunkt ihrer künstlerischen und pädagogischen Arbeit bildet das Lied.

Als offizielle Begleiterin assistierte sie bei Meisterkursen von Barbara Bonney, Brigitte Fassbaender, Julie Kaufmann und Kurt Widmer. Konzerte führten sie in renommierte Häuser wie Münchner Gasteig, Konzerthaus Wien, ORF- Radiokulturhaus, Mozarteum Salzburg Großer Saal und Engagements zu Festivals wie den Festspielen Mecklenburg- Vorpommern und Brigitte Fassbaenders Eppaner Liedsommer.

Auf Einladung des Labels „musikmuseum“  nahm Annette Seiler mehrere CDs mit wiederentdeckten Liedern des 19. Jahrhundert auf, darunter einige Weltersteinspielungen:
Joseph Netzer Lieder I (2009); „Frühling und Liebe“  Lieder von Josef Pembaur (2010); Joseph Netzer II (2011), Johann Rufinatscha (2016); noch unveröffentlicht: Lieder von Ludwig Thuille und Richard Strauss.

Ein in der Presse vielbeachtetes Soloalbum mit der Gesamteinspielung aller Lieder ohne Worte  Mendelssohns sowie Variations sérieuses und Rondo Capriccioso auf dem Graf- Flügel (1838) der Tiroler Landesmuseen erschien 2015.

Ihre Diplom- Musiklehrerprüfung in den Hauptfächern Klavier und Musiktheorie absolvierte Annette Seiler an der Staatlichen Hochschule für Musik Freiburg i. Br., anschließend studierte sie an der Universität Mozarteum Salzburg Klavier- Konzertfach bei Andor Losonczy und Klavier- Vokalbegleitung bei Hartmut Höll und besuchte Meisterkurse bei Charles Spencer, Wolfram Rieger und Irwin Gage.

Annette Seiler leitet seit 1997 eine Klavierklasse und seit 2003 die Liedklasse für SängerInnen und PianistInnen am TLK und für die Universität Mozarteum Standort Innsbruck.  Von 2001-2007 war sie zudem als künstlerische Mitarbeiterin in den Sologesangsklassen der Universität Mozarteum Salzburg tätig. 

2016 leitete Annette Seiler den ersten Kurs „Das Hammerklavier im Lied“ im Ferdinandeum Innsbruck im Rahmen des von der Universität Mozarteum verwalteten HRSM- Projekts Instrumentensammlungen.

Kontakt: annette.seiler@kons.tsn.atE-Mail