SINTAMARIAN Maria M.Mus.

Maria Sintamarian wurde 1992 in Cluj-Napoca/Rumänien geboren.
Sie absolvierte zwei Bachelor- und Masterstudiengänge in den Hauptfächern Klavier und Musiktheorie. Zu ihren Lehrenden zählen Juliane Brandes, Hans Fuhlbom, Andreas Immer und Christoph Sischka.

Maria Sintamarian wurde auf mehreren internationalen Wettbewerben mit Preisen ausgezeichnet. So erhielt sie 2017 beim Klavierwettbewerb Nuova Coppa Pianisti in Osimo/Italien den Preis Grete Sultan für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Werkes und beim Musikwettbewerb Premio Vittoria Caffa Righetti in Cortemilia/Italien gewann sie im Herbst 2017 den 1. Preis exaequo. Im Herbst 2018 gewann Maria Sintamarian beim Wettbewerb Euterpe in Bari/Italien den 2. Preis ex-aequo sowie den J.S. Bach Preis.

Maria Sintamarian konzertiert regelmäßig in Deutschland und Rumänien. Der Schwerpunkt ihrer Konzerttätigkeit liegt auf moderierten Soloabenden.

Seit September 2019 ist Maria Sintamarian als Professorin für Klavier am Tiroler Landeskonservatorium tätig.

Kontakt: m.sintamarian@kons.tsn.at

< zurück zur Übersicht